Brandschutzerziehung

Brandschutzerziehung im Kindergarten

Am 24. und 25. Mai 2012 fand im Kindergarten und Feuerwehrgerätehaus Ahlbach die Brandschutzerziehung statt. Die Kinder aus der Vorschulgruppe lernten dabei mehr über die Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten der Feuerwehr. Sie lernten auch, dass es verschiedene Arten von Feuer gibt. Anhand von praktischen Beispielen wurde von dem Brandschutzerzieher Willi Jung und Feuerwehrmann Lars von Brasche Baloun (am zweiten Tag Wehrführer Frank Krämer) demonstriert, was brennt und was nicht brennt. Hierzu bekamen die Kinder Malvorlagen, in denen sie dieses noch einmal farblich darstellen konnten.
Die Brandschutzerziehung im Kindergarten Ahlbach findet jährlich vor den Sommerferien statt. Hauptziel der Feuerwehr ist es, die Kinder altersgerecht mit dem Thema zu konfrontieren, sie auf die Gefahren des Feuers aufmerksam zu machen und das richtige Verhalten im Brandfall zu lernen. Ihnen wurde z. B. erklärt, dass man sich im Brand- oder Schadensfall nicht verstecken darf. Den Kindern soll die Angst vor dem Feuer genommen werden, sie sollen aber Respekt davor haben.
Dann mussten sie aus verschiedenen Kleidungsstücken und Gegenständen diejenigen heraussuchen, die ihre Erzieherin dann schrittweise in eine Feuerwehrfrau verwandelten. Ein weiterer Bestandteil der Brandschutzerziehung ist das Absetzen eines Notrufs. Hier wurden den Kindern die „5 W´s“ des Notrufs ausführlich erklärt. Dazu gehört z.B., dass man seinen vollständigen Namen und die Adresse nennt und mitteilt, was passiert ist. Anschließend wurde das Gelernte praktisch umgesetzt und das richtige Absetzen des Notrufes erfolgreich geübt.
Danach wurde bei einem Probealarm das theoretisch Erlernte in die Praxis umgesetzt. Am zweiten Tag wurde gemeinsam mit den Kindern und ihrer Erzieherin das Feuerwehrgerätehaus besichtigt und die Fahrzeuge und deren Beladung erklärt. Die Kinder durften u.a. mit einem Schlauch und einem Strahlrohr spritzen, um ein kleines „Feuer“ zu löschen. Den Abschluss bildete eine Fahrt im Löschfahrzeug LF 8/6. Danach erhielten die Kinder eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme und eine kleine Erfrischung sowie eine Mappe mit Unterlagen des Gelernten und Mal- und Bastelbögen.

 

IMG_0028.JPG

 

Jährlich werden im Kath. Kindergarten mit den Ahlbachern Kindern in einem theoretischen und praktischen Teil am Feuerwehrgerätehaus eine Brandschutzerziehung durchgeführt.

Ansprechpartner in unserer Feuerwehr sind:
Willi Jung und Frank Krämer